Regeln für die Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften



Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer verpflichten sich bei der Anmeldung, die folgenden Grundregeln zu beachten und zu akzeptieren: 

  • Sofern der Beginn der AG nicht festgelegt wurde, erfolgt die Terminfestlegung in den ersten zwei Schulwochen. Alle Termine werden dann über die  Schulhomepage und im Aushang unter dem Vertretungsplan bekannt gegeben.
  • Mit der Anmeldung zu der Arbeitsgemeinschaft verpflichtest Du Dich, diese für mindestens ein Schulhalbjahr zu besuchen. Eine Belegung von zwei sich überschneidenden Arbeitsgemeinschaften ist daher nicht möglich.
  • Kann ein AG-Termin nicht wahrgenommen werden, so ist hierzu eine Entschuldigung notwendig. Ist die Terminschwierigkeit im Voraus bekannt, so ist der Kursleiter   entsprechend vorher zu unterrichten.


Die  Teilnahme an der AG kann nur dann auf dem Zeugnis bescheinigt werden, wenn sie im Sinne dieser Regeln regelmäßig ist.


Impressum | Home | Sitemap
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz