Digitalisierung in der Schule - Segen oder Fluch?“



Alles wird immer schneller und digitaler: Die Medien, die Kommunikation, die Berufe, die Freizeit, die Industrie, das Leben. Und natürlich und am allermeisten „die Jugend“.

Was erwarten wir von der Schule in einer immer digitaleren Welt?

Eine Podiumsdiskussion am

Mittwoch, den 26. September 2018 um 19.30 Uhr in unserer Aula

mit:

• Michael Felten Bildungspädagoge, pensionierter Lehrer, Autor der Schulkolumne „Schulfrage“ in der Zeit

• Prof. Dr. Axel Görlitz Studiendekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der HHU Düsseldorf

• Franziska Müller-Rech FDP Abgeordnete im Landtag NRW, Mitglied und Sprecherin des Ausschusses für Schule und Bildung

• Nicola Herrmann Leiterin Ausbildungsprogramme und Fördermanagement Human Resources Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

• Adrian Nendza ehemaliger TFG Schüler und Medien Scout, Abitur 2017, jetzt Student Lehramt Sek II Uni Bielefeld

Diskussionsleitung:

• Dr. Frank Vollmer Rheinische Post – Bildungspolitik


Impressum | Home | Sitemap
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz